Lachgas München – Kinderzahnarzt

Erdbeere oder Schoko? Mit Lachgas entspannt durch die Behandlung

Eine besonders sanfte Methode bei deinem Kinderzahnarzt in München ist die nahezu schmerzfreie Lachgasbehandlung. Dabei atmest du über die Nase ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein. Hierfür haben wir ganz spezielle Lachgasnasen, die ein wenig aussehen, wie Clownsnasen. Ganz nach deinem Geschmack, darfst du dir deine Nasenmaske in deinem Wunschduft Schoko, Erdbeere oder Orange aussuchen. Nachdem wir dir deine Duftnase aufgesetzt haben, atmest du ganz normal durch die Nase ein – und entspannst dich nach und nach.

Upps! Die Zahnarztangst einfach vergessen

Anders als bei einer Narkose (verlinken zu Narkose), bist du während der ganzen Behandlung wach und ansprechbar. Und natürlich dürfen deine Eltern dabei an deiner Seite sein. Manche Kinder empfinden ein leichtes Kribbeln im Bauch, andere merken gar nicht, wie die Zeit an ihnen vorbeirennt. In jedem Fall liegen unsere kleinen Patienten völlig ruhig auf der Behandlungsliege, sind ganz vertieft in ihren Film, der über ihrem Kopf in unserem Deckenmonitor läuft – und es scheint, als hätten sie ihre Angst vor dem Zahnarzt einfach vergessen.

Warum das Lachgas, Lachgas heißt?

Weil es dich herrlich entspannt und dir dabei ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Und wenn deine Behandlung abgeschlossen ist, darfst du gleich nochmals lächeln – vor Stolz, weil du so tapfer warst!