An dieser Stelle lassen wir unsere kleinen Patienten sprechen. Und natürlich auch die, die in den letzten Jahren gemeinsam mit uns gewachsen sind. Sie alle haben uns immer wieder gesagt und gezeigt, dass sie gerne zu uns kommen und keine Angst vorm Kinderzahnarzt haben. Das macht uns stolz und zeigt uns, dass wir unser Ziel jeden Tag aufs Neue erreichen: die Zahngesundheit von Kindern zu fördern. Spielerisch, professionell und nachhaltig.

Luisa, 5 Jahre, zu Frau Dr. Back: „Bist du die Zahnfee?“

Ein kleiner Spiderman Fan: „Besiegt ihr jetzt die bösen Monster in meinem Mund?“

Carlotta, 6 Jahre,  braucht einen Platzhalter. Unsere Zahnhelferin sagt ihr, sie bekomme  nun eine Zahnspange und erklärt ihr, was das sei. Daraufhin das Mädchen: „Meine Oma hat auch eine Zahnspange, aber da sind nur Zähne dran!“

Auf unsere Tafel im Leuchtturm wurde geschrieben: „Mein Zahnarzt ist cool!“

Sophie, 4 Jahre, muss einen Zahn gezogen bekommen und hat große Angst davor. Mithilfe von Lachgas und „Prinzessin Lillifee“ im Fernseher an der Decke, verläuft die Behandlung einwandfrei. Als wir fertig sind, ist Sophie ganz baff und kann gar nicht glauben, dass alles schon vorbei sein soll. Verblüfft fragt sie: „Hast du den Zahn rausgezaubert? Ich hab ja gar nichts gemerkt!“

Maxi, 3 Jahre, würde laut seiner Mutter gerne am liebsten jede Woche zu seinem Kinderzahnarzt gehen. Wenn er fertig ist mit seiner Kontrolle und der professionellen Zahnreinigung will er einfach nicht nach Hause gehen. Bei seinem letzten Besuch hat er vorgeschlagen, bei uns zu bleiben, um uns zu helfen. Sein Vorschlag: Seine Mama könne ihn ja am Abend wieder abholen.

Die Mutter der kleinen Sarah zu uns: „Können Sie denn nicht auch Erwachsene behandeln? Bitte, bitte!“

Lina nach dem Besuch beim Ihrem Kinderzahnarzt München: „Mama, ich möchte jetzt auch Kinderzahnärztin werden!!“

Die kleine Selma, 3 Jahre, hat ganz brav bei der Behandlung mitgemacht und bekommt zur Belohnung eine Münze für den Geschenkeautomaten. Weil sie fand, dass ihre Zahnärztin und die Assistentin es auch so toll gemacht haben, schenkt